• 3.jpg
  • 15.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 7.jpg
  • 14.jpg
  • 2.jpg
  • 11.jpg
  • 8.jpg
  • 6.jpg
  • 5.jpg
  • 10.jpg
  • 9.jpg
  • 1.jpg

KunstMusikLiteraturFilmVorträge ₪ Ausstellungen ₪ Veranstaltungen für SchulenRadio China Süß-SauerVeranstaltungskalender

Ausstellungen

Aktuell: 

 

Hubertus Hamm - Fotografien

Fotoausstellung Hubertus HammDer Fotograf und Installationskünstler Hubertus Hamm aus München widmet sich in seiner aktuellen Werkreihe einer einzigartigen Sammlung von Buddha-Statuen.

Buddha, "der Erwachte", ist ein Mensch, ein Wesen, das aus eigener Kraft vollkommene Weisheit erreicht hat. Der Moment der Erleuchtung, der Moment in dem sich ein Buddha realisieren könnte, ist es, der Hubertus Hamm besonders interessiert. So nähert er sich mit dem visuellen Medium der Fotografie diesem Phänomen an. Das Resultat: Künstlerische Fotografie als magischer Augenblick und einzigartiger Nullpunkt zwischen hell und dunkel, zwischen Licht und Finsternis.

Die Ausstellung wird durch die Zusammenarbeit mit der Galerie LS LandskronSchneidzik ermöglicht.

Zur Eröffnung am 4. April 2016 um 18:30 Uhr spricht die Kunsthistorikerin Eva Schickler. Der Künstler ist anwesend.

Zeit: 05.04. - 31.05.2016, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr;
Ausstellungseröffnung: Montag, 4. April 2016, 18:30 Uhr
Ort:

Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen, Virchowstr. 23, 90409 Nürnberg

Eintritt:

frei

 

 

Künstler zu Konfuzius
艺术家眼中的孔子

Ausstellung Konfuzius Bild FlyerZehn Jahr Vermittlung der chinesischen Kultur und Sprache in Franken, zehn Jahre Begegnung und Dialog, zehn Jahre Verbundenheit mit der Metropolregion: Am 2. Mai 2016 feiert das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen das zehnjährige Jubiläum seines Bestehens. Im Rahmen dieses Jubiläums veranstaltet das Institut eine Kunstausstellung, die sich seinem Namensgeber, dem chinesischen Philosophen Konfuzius (551 – 479 v. Chr.), widmet.

Die Ausstellung in der Ehrenhalle des Alten Rathauses zeigt vom 19. April bis 2. Mai 2016 wie unterschiedlich und vielfältig sich das Thema „Konfuzius" interpretieren lässt. Sechs regionale Künstler, die Gewinner eines Künstlerwettbewerbs des Konfuzius-Instituts, zeigen ihre Ideen zur Person und zum Gedankengut des Konfuzius. Siebzehn chinesische Künstler des Hubei Institute of Fine Arts in Wuhan, von denen zwei mit dem eigens für die Ausstellung ins Leben gerufenen „Nürnberger Preis für junge Kunst aus China" ausgezeichnet werden, steuern mit ihren Kunstwerken die fernöstliche Sichtweise auf den Namensgeber des Instituts bei.

Die Ausstellung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen, des Amts für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg und der Nationalen Gesellschaft für Völkerverständigung der Volksrepublik China, mit Unterstützung der Sparkasse Nürnberg.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 18. April 2016 mit musikalischem Rahmenprogramm und Auszeichnung der Künstler sprechen:

Dr. Norbert Schürgers, Leiter des Amts für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg

Ma Xiaoming, Leiter des Amts für Kulturaustausch der Nationalen Gesellschaft für Völkerverständigung der Volksrepublik China

Zeit: 19.04. - 02.05.2016, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr,
samstags und sonntags 10 bis 17 Uhr;
Ausstellungseröffnung: Montag, 18.04.2016, 18 Uhr
Ort:

Ehrenhalle Altes Rathaus Wolff'scher Bau, Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg

Eintritt: frei

Führungen durch die Ausstellung durch den Kurator Thomas May und die Direktorin des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen Dr. Yan Xu-Lackner an folgenden Terminen: Mittwoch, 20. April um 16 Uhr, Montag, 25. April um 12 Uhr, Mittwoch, 27. April um 16 Uhr

 


Aus unserem Archiv:


Schutz und Segen fürs Haus – Farbenfrohe Neujahrsholzschnitte aus der Provinz Shandong im Foyer des Heilig-Geist-Hauses

vom 02. – 30.03.2016
Zum Bericht

Ausstellung „im Blickwechsel: Region Nürnberg-Shenzhen" der VHS Erlangen im Wildenstein'schen Palais
vom 21.09.2015 - 05.02. 2016
Zum Bericht

Ausstellung „Schwarze Kunst. Weiße Kunst. Druck und Papier in Nürnberg" im Museum Industriekultur mit Besuch chinesischer Delegationen
vom 18.06. - 11.10.2015
Zum Bericht
Zum Film

Ausstellung Meng Yang
vom 09.-30.09.2015
Zum Bericht

Fotoausstellung „Sehnsucht nach Shenzhen" von Heike Hahn in der Sparkasse Fürth 
vom 29.07.2015 - 28.08.2015
Zum Bericht

Fotoausstellung von Christian Höhn: ONE STATION - Poesie der Bahnhöfe
vom 12.12.2014 - 31.05.2015
Zum Bericht

Ausstellungseröffnung Künstleraustausch Shenzhen – Nürnberg
am 13.05.2015
Zum Bericht

„Ausstellung der Werke WANG Shugangs"
vom 01.-25.07.2014
Zum Bericht

"Buddha's Footprints - auf den Spuren Buddhas", Fotografien von ZHANG Wang
vom 05.-16.05.2014
Zum Bericht

Die Bücher des letzten Kaiserreichs – Ausstellung über das Leben des Chinaforschers Karl Friedrich Neumann mit Exponaten aus seiner Sammlung seltener Sinica"
vom 25.10.-07.12.2012
Zum Bericht

Tsingtau – Momentaufnahmen deutsch-chinesischer Geschichte 1907-1909, Fotografien von Paul Ernst Praßer"
vom 13.01.-14.02.2012
Zum Bericht

China zum Anfassen – eine multimediale Entdeckungsreise"
vom 26.10.-17.11.2010
Zum Bericht

„Chinas große Tradition – Bilder von Konfuzius und dem Konfuzianismus"
vom 28.05.-12.06.2009
Zum Bericht

„Peking-Beiping-Beijing: Bilder zum Schicksal einer Hauptstadt"
vom 09.07.-21.09.2008
Zum Bericht

fau_sw_neu      bfsu_sw      hanban_sw      nuernberg_sw      erlangen_sw      fuerth_sw      siemens_sw